Reishi Pilzextrakt in Kapselform

ab CHF 49.00

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: 055 Kategorie:

Beschreibung

Aus dem Pilzpulver des Reishis wird mittels traditioneller Extraktionsmethode das Reishi Extrakt hergestellt. So erhöht sich die standardisierte Menge der Polysaccharide um das 20 fache. Die Verbindung mit dem Vitamin C Acerola begünstigt die Verwertung im Körper.

Art.Nr.: 055 (Normaldose), 169 (Vorteildose)

Inhalt: 60 Kapseln (Normaldose), respektive 240 Kapseln (Vorteildose) à je:

  • 300mg Extraktpulver
  • 40mg Acerola (natürliches Vitamin C)
  • Kapsel: Cellulose (pflanzlich) 90mg

Verzehrsempfehlung: 2mal täglich 1-2 Stück mit reichlich Flüssigkeit

Aus streng kontrollierten Anbau!

Eine Normaldose ist ausreichend für ca. 1 Monat.

Versand.
Immer gratis.

Vitalpilzprodukte sind nach dem Schweizer Recht Lebensmittel und gelten nicht als Nahrungsergänzungsmittel wie in der EU. Daher gilt für unsere Produkte das Schweizer Lebensmittelrecht. Gemäss Schweizer Lebensmittelrecht dürfen nur solche Lebensmittel (Produkte) in Verkehr gebracht werden (verkauft werden) welcher auf der sogenannten Positivliste stehen.

Die Vitalpilzprodukte fallen unter die Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Speisepilze und Hefe und dort insbesondere unter Artikel 3. Dieser definiert im Anhang 1 welche Pilze in der Schweiz zulässig sind. Unter folgendem Link finden Sie die Verordnung. Die Liste der zulässigen Pilze (Positivliste) beginnt auf Seite 8.

http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20050171/201201010000/817.022.106.pdf

Pilzprodukte von Pilzen die nicht auf dieser Positivliste stehen brauchen zwingend eine Bewilligung des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). Ohne die entsprechenden Bewilligungen ist der Verkauf solcher Produkte in der Schweiz illegal. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) spricht solche Bewilligungen pro Produkt aus. Bevor eine Bewilligung ausgesprochen wird, prüft das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Produktes. Die Bewilligungen gelten 5 Jahre und sind auf ein spezifisches Produkt einer Firma bezogen. Wiederverkäufer von Firmen mit Bewilligungen können diese Bewilligungen auch nutzen.

Bewilligten Produkten vergibt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) eine sogenannte BLV N Nummer. Diese muss integraler Bestandteil der Etikette auf dem Produkt sein. Produkte ohne aufgedruckte BLV N Nummer können nicht legal sein, wenn es sich um einen bewilligungspflichtigen Pilz handelt.

Die Pilze Reishi (Ganoderma lucidum), Raupenpilz (Cordyceps sinensis) und Schmetterlingstramete (Coriolus versicolor) sind in der Schweiz bewilligungspflichtige Pilze. Sämtliche Produkte dieser Pilze brauchen für den legalen Vertrieb in der Schweiz eine BLV N Nummer.

Sanafort AG verkauft nur bewilligte Produkte. Sämtliche Reishi- und Cordycepsprodukte von uns haben eine Bewilligung und damit eine auf der Etikette aufgedruckte BLV N Nummer.

Achtung: Da das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) noch keine Produkte des Pilzes Coriolus versicolor bewilligt hat, führen wir diese auch nicht in unserem Sortiment.

Alle Produkte der Firma Hawlik stammen aus streng kontrolliertem Anbau nach biologischen Richtlinien und dürfen das Qualitätssiegel der Laborgruppe AGROLAB führen. Dieses Siegel wird nach extrem strengen Richtlinien vergeben. Nur regelmässig kontrollierte Produkte werden damit ausgezeichnet. Die Laborgruppe AGROLAB ist unabhängig, akkreditiert und zertifiziert.

Jede einzelne Charge wird von AGROLAB auf 500 Schwermetalle/Pestizide sowie Radioaktivität und Bestrahlung/Ionisierung kontrolliert und die Echtheit der Pilze ist mit einer Analyse belegt. Diese Kontrollen werden zweimal durchgeführt. Zuerst wird ein Muster der Charge geprüft. Ist dieses in Ordnung wird die ganze Rohstoff-Charge geliefert. Nach Anlieferung wird nochmals getestet. Erst dann werden die Rohstoffe weiter verarbeitet. Unten auf jeder Dose finden Sie eine Chargennummer. Mit dieser Nummer können Sie bei uns jederzeit die entsprechende Analyse zu Ihrem gekauften Produkt einsehen.

Die Rohstoffe werden in Österreich weiterverarbeitet. Beim Wareneingang werden nochmals Laboranalysen gemacht und eine Verschmutzung auf dem Transport auszuschliessen. Die Produktion der Produkte ist ISO 22000 zertifiziert.

Produktesicherheit hat für uns Top-Priorität. Von uns können Sie erwarten: Jede Rohstoff-Charge wird zweimal auf 500 Schwermetalle/Pestizide sowie Radioaktivität und Bestrahlung kontrolliert.

  • Die Analysen werden von der Laborgruppe AGROLAB durchgeführt. Diese ist unabhängig, akkreditiert und zertifiziert.
  • Mit der Chargennummer die unten auf die Dose aufgedruckt ist, kann jederzeit das Analysezertifikat angefordert und eingesehen werden.
  • Die Rückverfolgbarkeit jeder Dose bis zur Plantage ist gewährleistet.
  • Die Produktionsstätte in Österreich ist nach ISO 22000 zertifiziert.
  • Jede Anlieferung von Rohstoffen wird beim Wareneingang nochmals einer Laboranalyse unterzogen.
  • Von jeder Produktions-Charge werden Rückstellmuster eingelagert, so dass auch nachträglich die Qualität kontrolliert werden kann. Dazu gibt es eine Analysen-Datenbank.
  • In unseren Produkten gibt es keine künstlichen, tierische oder andere versteckte Inhaltsstoffe!